CBD-Öl, wissenschaftlich als Cannabidiol-Öl bekannt, wird in großem Umfang zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden vermarktet, von Entzündungen und chronischen Schmerzen bis hin zu Angstzuständen und Schlaflosigkeit. In diesem Artikel wollen wir die wichtigsten Aspekte hervorheben und aufzeigen, wie es an den CBD-Großhändler vermarktet wird.

Was ist CBD-Öl oder Cannabidiol-Öl?

CBD-Öl ist ein bekannter und begehrter Cannabisextrakt, der Cannabinoide enthält. CBD, eines der vielen Cannabinoide, die in Hanf- und Cannabispflanzen vorkommen, ist eine wasser- und öllösliche organische Verbindung. 

 

Wofür wird CBD-Öl verwendet?

CBD hat therapeutische Wirkungen, aber es ist zu beachten, dass CBD-Öl in Kosmetika nicht dasselbe ist wie CBD-Öle zur Behandlung von Krankheiten durch sublinguale Einnahme. 

Bei CBD-Öl für kosmetische Zwecke sind häufig Produkte zu finden, die andere Derivate wie Pflanzenöle, Parfüm, Fette usw. enthalten. Mit anderen Worten: jedes Element, das der Verbesserung der Konsistenz oder des Geruchs dient oder die örtliche Anwendung begünstigt, wie z. B. Cremes.

CBD-Öl zur Behandlung von Krankheiten hat dagegen eine viel einfachere Zusammensetzung, wobei die Öle nur zwei oder drei Bestandteile (einschließlich Cannabidiol) enthalten, um eine Art Tinktur oder Extrakt zu erhalten.  

Es kann auch verwendet werden, um die Hautprobleme bei dermatologischen Erkrankungen wie Psoriasis zu verbessern und die schwereren Symptome von Erkrankungen wie Multipler Sklerose zu lindern.

Mit CBD-Öl können Sie Ihre Lebensqualität verbessern und eine Alternative zu Behandlungen finden, die Ihnen bisher vielleicht nicht geholfen haben. 

 

Vorteile von CBD-Öl

Die bekanntesten Vorteile dieses Produkts sind:

  1. Erregend: CBD-Öl wirkt auf Cannabinoid-Rezeptoren und hilft, das natürliche Energiegleichgewicht des Körpers wiederherzustellen, wenn es verloren gegangen ist. Dies geschieht aufgrund von Stress, unzureichendem Schlaf, unausgewogener Ernährung, Überarbeitung usw. Cannabidiol trägt zur Wiederherstellung der Energie bei.
  2. Neurodegenerative Erkrankungen: CBD-Öl trägt zum Gleichgewicht des Nervensystems bei, weshalb es als Hilfsmittel bei der Behandlung von neurodegenerativen Krankheiten wie Parkinson, Sklerose und sogar Alzheimer empfohlen wird. Diese Krankheiten schwächen die kognitiven Fähigkeiten und führen zu Depressionen. Cannabidiol wirkt auch als Antidepressivum und reduziert Unruhe und Aggression, zwei sehr häufige Symptome solcher Störungen.
  3. Bei Angstzuständen und Schlaflosigkeit: CBD-Öl ist bei schweren Angstzuständen angezeigt. Dazu gehören Panikattacken, Zwangsstörungen und sogar posttraumatische Stresssymptome. Es würde auch bei weniger schwerwiegenden Problemen wie sozialen Ängsten oder Nervosität helfen. Es kann auch gegen Schlaflosigkeit helfen.
  4. Diabetes: CBD-Öl verringert das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Bei Menschen, die bereits an Diabetes leiden, würde es helfen, den Insulinspiegel im Gleichgewicht zu halten. Es würde auch zur Linderung der diabetischen Neuropathie beitragen. Allerdings gibt es dazu keine 100 % schlüssigen Daten.
  5. Kardiovaskuläre Gesundheit: Es gibt nur begrenzte Hinweise darauf, dass CBD-Öl zur Vorbeugung und Verringerung von Herz-Kreislauf-Problemen beitragen kann. Im Allgemeinen würde es sich positiv auf das Funktionieren des Kreislaufsystems und auf Herzerkrankungen auswirken. Auf der anderen Seite würde es helfen, den hohen Blutdruck zu senken.
  6.  Schmerzen und Entzündungen: CBD-Öl bindet an Endocannabinoid-Rezeptoren und trägt so zur Regulierung von Funktionen wie Schlaf, Appetit und Schmerz bei. Auf diese Weise würde sie die Schwere der Schmerzen verringern und darüber hinaus, die Entzündung zu verringern. Daher wird dieses Produkt zur Linderung von Problemen wie chronischen Entzündungen, rheumatoider Arthritis, Muskelspastizität und allgemeinen Schmerzen und Schwellungen eingesetzt. Es würde auch dazu beitragen, dass man sich schneller von Verletzungen erholt.

 

Kontraindikationen und Sicherheit von CBD-Öl

Es ist noch ein weiter Weg zu gehen, um mehr Gewissheit über die Anwendungen und Gegenanzeigen dieser Produkte zu erlangen. Es ist daher erforderlich, dass Anwendung des Vorsorgeprinzips in Lebensabschnitten, in denen wir anfälliger für äußere Einflüsse sind (Schwangerschaft, Stillen, Alter, Menschen mit Hypotonie oder Herzerkrankungen). Zusätzlich zum Besuch eines Arztes oder spezialisierten Therapeuten, der unsere Behandlung individuell gestalten und überwachen kann.

 

CBD-Öl für Haustiere

Es ist wichtig zu wissen, dass CBD-Öl nicht psychoaktiv ist. Im Allgemeinen verfügen die meisten Haustiere, die zu den Chordaten (Wirbeltieren) gehören, über ein Endocannabinoidsystem wie der Mensch. Da ihr Endocannabinoidsystem jedoch kleiner ist als das des Menschen, ist ein CBD-Öl ohne THC und Terpene erforderlich, da insbesondere Katzen nicht die Möglichkeit haben, Terpene zu verstoffwechseln, und eine Überdosis davon Schaden anrichten kann. 

Das Endocannabinoid-System spielt eine wesentliche Rolle bei der Verarbeitung der CBD-Bestandteile in Cannabidiol-Ölen. Das bedeutet, dass Sie diese Produkte für fast alle Arten von Haustieren verwenden können, einschließlich Katzen, Hunde und sogar Pferde.

Schließlich ist zu erwähnen, dass Haustiere genau wie Menschen an einer Vielzahl von Krankheiten leiden können, sowohl psychisch als auch physisch. Viele wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass CBD-Öl eine positive Wirkung bei der Linderung und Behandlung von häufigen Gesundheitsproblemen beim Menschen haben kann. 

Damit unsere Haustiere „high“ von diesen Produkten sind. Das ist vielleicht das Beste an CBD-Öl: Es bietet alle medizinischen Vorteile ohne die psychoaktiven Wirkungen von Marihuana.

CBD-Öl B2B oder für Großhändler

Bei Blucanoby als Hersteller von CBD-Produkten bieten wir Großhändlern die beste Qualität 100% natürlicher und reiner Öle, die in verschiedenen Größen und Konzentrationen erhältlich sind.  Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Novel Food und CBD

Im Januar 2019 wurden die Einträge Cannabis sativa L. und Cannabidiol/Cannabinoide im Novel-Food-Katalog auf der Website der Europäischen Kommission präzisiert.  Ein neuartiges Lebensmittel ist ein Lebensmittel, das in der Europäischen Union vor dem 15. Mai 1997 nicht...

Kann CBD COVID im Frühstadium der Infektion verhindern?

Vorklinische Studien an Menschen und Mäusen deuten darauf hin, dass CBD die Replikation von SARS-CoV-2 in den frühen Stadien der Infektion verhindern kann.  Diese in der Zeitschrift Science Advances veröffentlichte Studie berichtet, dass CBD in einer nationalen...

CBD für Großhändler

Wir bei Bluecanoby wollen nicht nur Lieferanten für den CBD-Großhändler sein und die Beziehung auf Kauf- und Verkaufstransaktionen gründen, sondern wir wollen weiter gehen, weil wir verstehen, dass die Grundlage für den Erfolg in diesem Geschäft und in jedem anderen...

Historische CBD-Persönlichkeiten

Wir haben diesen Artikel geschrieben, um verschiedene Persönlichkeiten aus der Geschichte des Hanfs zu erwähnen. Mit diesen Erwähnungen wollen wir eine Reise durch die Geschichte machen, um zu zeigen, dass verschiedene Persönlichkeiten die Pflanze aus...

CBN und Schlaföl auf Melatoninbasis

CBN ist das beste Cannabinoid für den Schlaf, und deshalb haben wir ein Schlaföl entwickelt, das für Menschen mit Schlafproblemen bestimmt ist. Viele Erwachsene leiden kurzzeitig unter akuter Schlaflosigkeit, die einige Tage oder Wochen andauert. Sie ist meist auf...

CBD in Spanien, bekämpft Lungenkrankheiten

Wir bei Blucanoby als CBD-Großhändler sind uns darüber im Klaren, dass die natürlichen Eigenschaften von CBD zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Infolge der Coronavirus-Pandemie sind wir von zahlreichen Krankheiten betroffen, die mit...

CBD

Woher kommt das CBD? Die alte Hanfpflanze (lateinisch Cannabis) ist wahrscheinlich die älteste vom Menschen domestizierte Pflanze. Wir finden Spuren seiner Verwendung bis in das Jahr 4000 v. Chr. zurück.  Sie enthält mehr als 500 natürliche Verbindungen (Terpene,...

CBG und unser Forschungsprojekt zur Behandlung von Lungenkrankheiten

In diesem Artikel möchten wir uns auf CBG, die Wurzel der Cannabinoide, beziehen, seinen Unterschied zu CBD erläutern und Sie schließlich über unser CBG-Forschungsprojekt informieren, das auf die Entwicklung von Produkten zur Behandlung von Lungenkrankheiten abzielt. ...